Ereignisse

Blockierte Motoren

Der Bomber mit dem Kennzeichen 46 ist nach einem Einsatz über Augsburg in Dübendorf gelandet. Am 22.09.1945 nach Burtonwood zurück gekehrt.

Diese B-24 G-16-NT wurde über dem Verschiebebahnhof von Augsburg ein Opfer der Flak. Mit zwei beschädigten Triebwerken und einer Lightning-Eskorte landete 1st Lt Thomas P. Faulkner in Dübendorf.(191_1)

Diese B-24 G-16-NT wurde über dem Verschiebebahnhof von Augsburg ein Opfer der Flak. Mit zwei beschädigten Triebwerken und einer Lightning-Eskorte landete 1st Lt Thomas P. Faulkner in Dübendorf.(191_1)

Der Bomber der 15th Air Force, 454th Bomb Group mit dem Kennzeichen 46 ist nach einem Einsatz über Augsburg in Dübendorf gelandet und am 22.09.1945 nach Burtonwood zurückgekehrt. Der Bomber von 1Lt Thomas P. Faulkner wurde über dem Ziel getroffen und um 13.59 Uhr funkte er den Leader an – erhielt jedoch keine Antwort. Sein Funkspruch „Ich verliere 500 Fuss per Minute und fliege in ein neutrales Land“ wurde von 1Lt Loren S. Loomis empfangen. Der Liberator verliess die Formation und wurde von ein paar P-38 bis zur Schweizer Grenze begleitet. Die Flak hatte Motor Nummer 2 und Nummer 3 lahmgelegt und Beide blockierten. Schweizer Morane fingen den Bomber ab und geleiteten ihn nach Dübendorf wo er normal landete.

1Lt Thomas P. Faulkner hat seine Erlebnisse neunundsechzig Jahre später im Buch „Combat Missions from Italy“ festgehalten.
Ebenfalls schrieb er das Vorwort zum Buch „Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz – 1939 bis 1945.
Dieses Buch kann über die Webseite beim Autor bestellt werden.

 Die Maschine wurde in Dübendorf für den Rückflug nach Burtonwood bereitgestellt. (190_3)

Die Maschine wurde in Dübendorf für den Rückflug nach Burtonwood bereitgestellt. (190_3)


Ereignissdatum 27.2.1945
Ort Dübendorf
Kanton ZH
Ereignis Landung
Nation Amerika
Flugzeugart Bomber
Flugzeugtyp B-24 Liberator
Flugzeugbezeichnung B-24 G-16-NT
Einteilung 15th Air Force, 454th Bomb Group, 737th Squadron
Basis San Giovanni
Auftrag Bombardierung
Einsatzziel Verschiebebahnhof Augsburg (D)
Rückkehr 22.09.1945 Rückkehr nach Burtonwood (GB)
Werknummer 42-78458
Kennzeichen 46
CH Archiv Nr. A156
US MACR Nr. 12483
Besatzung Pilot: Thomas P. Faulkner, 1st Lt
Copilot: William W. Knauer, 2nd Lt
Bombardier: Howard W. Runyan, 1st Lt
Nose Gunner: William F. Horvath, S/Sgt
Engineer: William G. Gorman, /Sgt
Radio: James W. Hamilton, T/Sgt
Top Turret: Archie G. Rosencutter, S/Sgt
Ball Turret: Talmidge R. Jones, S/Sgt
Tail Gunner: Anthony Barone, S/Sgt
Quelle Cockpit
Autor Hans-Heiri Stapfer