Ereignisse

Die 2. Landung in Oberriet

Die Maschine landete in Oberriet und wurde am 26.04.1945 in die Fliegertruppe übernommen. Am 01.01.1956 wurde das Flugzeug ausgemustert. Der Pilot hatte die Maschine absichtlich in die Schweiz gesteuert und wurde interniert.

Diese Bestmann landete ebenfalls am 26. April 1945 kurz nach der Überquerung der Grenze bei Oberriet. (355_1)

Diese Bestmann landete ebenfalls am 26. April 1945 kurz nach der Überquerung der Grenze bei Oberriet. (355_1)

Diese Maschine flog zusammen mit der TP+WO in die Schweiz ein und landete ebenfalls in Oberriet. Der Pilot war der einzige Insasse und wurde interniert. Auch diese Bestmann wurde als A-256 in die Fliegertruppe übernommen. Am 1.1.1956 wurde das Flugzeug ausgemustert.


Ereignissdatum 26.4.1945
Ereignisszeit 21.00
Ort Oberriet
Kanton SG
Ereignis Notlandung
Nation Deutschland
Flugzeugart Trainer
Flugzeugtyp Bücker Bü 181 Bestmann
Flugzeugbezeichnung Bücker Bü 181 Bestmann
Rückkehr Übernahme durch die Schweiz
Werknummer 110 215
Kennzeichen TP+WO
CH Archiv Nr. D055
Besatzung Pilot: Joachim Engelbrecht, Feldwebel, interniert>BR> Bordmechaniker: Kurt Nüsken, Obergefreiter, interniert
Quelle Fremde Flugzeuge in der Schweiz
Autor Theo Wilhelm