Ereignisse

Motoren ausgefallen

Der Bomber mit dem Kennzeichen DS-Q und dem Übernamen „Super Ball“ ist nach einem Einsatz über Landsberg/Lech in Dübendorf gelandet und in der Schweiz verschrottet worden.

Mit ausgefallenen Motoren 1 und 2 flog George W. Mears die Fortress nach Dübendorf. (241_3)

Mit ausgefallenen Motoren 1 und 2 flog George W. Mears die Fortress nach Dübendorf. (241_3)

Der Bomber der 8th Air Force, 351st Bomb Group mit dem Kennzeichen DS-Q und dem Übernamen „Super Ball“ ist nach einem Einsatz über Landsberg/Lech in Dübendorf gelandet und in der Schweiz verschrottet worden. Die Maschine stand unter dem Kommando von 1Lt George W. Mears und der Ingenieur SGT Richard D. Hobt erinnert sich an den Einsatz: Sofort nach dem Bombenabwurf wurden wir von Fw 190 attackiert. Die ersten drei Maschinen wurden schwer getroffen und auch wir erhielten Treffer. Beim Navigator explodierte eine 20 mm Granate und auch die Pilotenkanzel wurde getroffen. Ein grosses Loch klaffte in der rechten Rumpfseite und die Motoren 1 und 2 waren bereits ausgefallen, Nummer 3 rauchte auch bereits. Der Pilot war ohnmächtig und verlor die Kontrolle über das Flugzeug. Wir tauchten nach links unten, und waren genau unter dem linken Flügelmann, als dieser explodierte. Unsere B-17 fiel von 18’000 Fuss auf gut 5’000 Fuss bevor der Copilot die Maschine wieder in den Griff bekam. Als wir die Beschädigungen erkannten war uns klar, dass wir nicht mehr nach England zurückkehren konnten. Ein Fallwind drückte uns bei der Landung zu Boden, wobei das Fahrgestell einknickte.

Die Crew auf ihrem Stützpunkt in Polebrook - stehend von links: Pilot - 1st Lt George W. Mears, Copilot - 1st Lt Russell E. Ward, Left Waist - S/Sgt Earl R. Echstenkamper, Engineer - T/Sgt Samuel R. Simms, Bombardier - 1st Lt Richard L. Davis, Navigator - 1st Lt James D. Mahaffey, Kniend von links: Ball Turret - S/Sgt Caleb B. Hurst, Tail Gunner - Sgt Frank L. Selover, Right Waist - S/Sgt John B. Lucas, Jr., Radio - T/Sgt Richard D. Hobt. (242_1)

Die Crew auf ihrem Stützpunkt in Polebrook – stehend von links: Pilot – 1st Lt George W. Mears, Copilot – 1st Lt Russell E. Ward, Left Waist – S/Sgt Earl R. Echstenkamper, Engineer – T/Sgt Samuel R. Simms, Bombardier – 1st Lt Richard L. Davis, Navigator – 1st Lt James D. Mahaffey, Kniend von links: Ball Turret – S/Sgt Caleb B. Hurst, Tail Gunner – Sgt Frank L. Selover, Right Waist – S/Sgt John B. Lucas, Jr., Radio – T/Sgt Richard D. Hobt. (242_1)

Die Crew war in Adelboden interniert, stehend von links: Pilot - 1st Lt George W. Mears, Copilot - 1st Lt Russell E. Ward, Left Waist - S/Sgt Earl R. Echstenkamper, Engineer - T/Sgt Samuel R. Simms, Bombardier - 1st Lt Richard L. Davis, Navigator - 1st Lt James D. Mahaffey, kniend von links: Ball Turret - S/Sgt Caleb B. Hurst, Tail Gunner - Sgt Frank L. Selover, Right Waist - S/Sgt John B. Lucas, Jr., Radio - T/Sgt Richard D. Hobt (242_2)

Die Crew war in Adelboden interniert, stehend von links: Pilot – 1st Lt George W. Mears, Copilot – 1st Lt Russell E. Ward, Left Waist – S/Sgt Earl R. Echstenkamper, Engineer – T/Sgt Samuel R. Simms, Bombardier – 1st Lt Richard L. Davis, Navigator – 1st Lt James D. Mahaffey, kniend von links: Ball Turret – S/Sgt Caleb B. Hurst, Tail Gunner – Sgt Frank L. Selover, Right Waist – S/Sgt John B. Lucas, Jr., Radio – T/Sgt Richard D. Hobt (242_2)

Lt Hennessy, Lt  Mears und Lt Davis beim Skifahren. Eine Abwechslung im eher eintönigen Interniertenalltag. (242_3)

Lt Hennessy, Lt Mears und Lt Davis beim Skifahren. Eine Abwechslung im eher eintönigen Interniertenalltag. (242_3)


Ereignissdatum 18.3.1944
Ort Dübendorf
Kanton ZH
Ereignis Landung
Nation Amerika
Flugzeugart Bomber
Flugzeugtyp B-17 Flying Fortress
Flugzeugbezeichnung B-17 G-15-DL
Flugzeug-Spitzname Super Ball
Einteilung 8th Air Force, 44th Bomb Group, 506th Squadron
Basis Shipdham (GB)
Auftrag Bombardierung
Einsatzziel Landsberg/Lech
Rückkehr in der Schweiz verschrottet
Werknummer 42-37825
Kennzeichen DS-Q
CH Archiv Nr. A030
US MACR Nr. 3237
Besatzung Pilot: George W. Mears, 1st Lt
Copilot: Russell E. Ward, 1st Lt
Navigator: James D. Mahaffey, 1st Lt
Bombardier: Richard L. Davis, 1st Lt
Engineer: Samuel R. Simms, T/Sgt
Radio: Richard D. Hobt, T/Sgt
Ball Turret: Caleb B. Hurst, S/Sgt
Right Waist: John B. Lucas, Jr., S/Sgt
Left Waist: Earl R. Echstenkamper, S/Sgt
Tail Gunner: Frank L. Selover, Sgt
Quelle Cockpit
Autor Hans-Heiri Stapfer