Ereignisse

Motor Nr. 3 verloren

Der Bomber mit dem Kennzeichen 5Z-F ist nach einem Einsatz über Saarbrücken in Genf gelandet. Am 01.10.1945 nach Burtonwood zurückgekehrt.

Obere Reihe von links: Pilot: 1st Lt Robert P. Daly, Copilot: 2nd Lt James S. Brown, Bombardier: 2nd Lt Cecil L. Richmond, Navigator:2nd Lt Ray F. Sizemore, untere Reihe: Ball Turret: Sgt Harry J. Siemens, unbekannter Mechaniker, Radio: S/Sgt Charles R. Joeckel, Nose Gunner: Sgt Francis J. Williams, Waist Gunner: Sgt Charles G. Horton, Engineer: S/Sgt John W. Hallenback, Tail Gunner: Sgt Clarence E. Ballew ist nicht auf dem Foto. (150_2)

Obere Reihe von links: Pilot: 1st Lt Robert P. Daly, Copilot: 2nd Lt James S. Brown, Bombardier: 2nd Lt Cecil L. Richmond, Navigator:2nd Lt Ray F. Sizemore, untere Reihe: Ball Turret: Sgt Harry J. Siemens, unbekannter Mechaniker, Radio: S/Sgt Charles R. Joeckel, Nose Gunner: Sgt Francis J. Williams, Waist Gunner: Sgt Charles G. Horton, Engineer: S/Sgt John W. Hallenback, Tail Gunner: Sgt Clarence E. Ballew ist nicht auf dem Foto. (150_2)

Der Bomber der 8th Air Force, 492nd Bomb Group mit dem Kennzeichen 5Z-F ist nach einem Einsatz über Saarbrücken in Genf gelandet und am 01.10.1945 nach Burtonwood zurückgekehrt. 1Lt Robert Daly war mit seiner B-24 der Letzte, der im Mai in die Schweiz einflog. Als die Gruppe den IP erreichte, verlor Daly Motor Nummer 3 und kurze Zeit später musste auch Nummer 2 abgeschaltet werden. Noch bevor der Bordmechaniker die Treibstofftanks verbinden konnte, gab auch der zweite Innenmotor seinen Geist auf. Nachdem nun auch noch deutsche Jäger auftauchten, blieb nur noch die Schweiz als Anflugziel übrig. Daly setzte seinen Bomber sicher in Genf-Cointrin auf. Am 7. Oktober wurde die Maschine von Oberst Högger nach Payerne überflogen.

1st Lt Daly landete seine B-24 sicher in Genf. Beide Seitenschützen verliessen die Maschine vor der Landung mit dem Fallschirm. (150_1)

1st Lt Daly landete seine B-24 sicher in Genf. Beide Seiten-MGs wurden vor der Landung über Bord geworfen. (150_1)


Ereignissdatum 27.5.1944
Ort Genf
Kanton GE
Ereignis Landung
Nation Amerika
Flugzeugart Bomber
Flugzeugtyp B-24 Liberator
Flugzeugbezeichnung B-24 J-145-CO
Einteilung 8th Air Force, 492nd Bomb Group, 856th Squadron
Basis North Pickenham (GB)
Auftrag Bombardierung
Einsatzziel Saarbrücken (D)
Rückkehr 01.10.1945 Rückkehr nach Burtonwood (GB)
Werknummer 44-40102
Kennzeichen 5Z-F
CH Archiv Nr. A074
Besatzung Pilot: Robert P. Daly, 1st Lt
Copilot: James S. Brown, 2nd Lt
Navigator: Ray F. Sizemore, 2nd Lt
Bombarider: Cecil L. Richmond, 2nd Lt
Nose Gunner: Francis J. Williams, Sgt
Engineer: John W. Hallenback, S/Sgt
Radio: Charles R. Joeckel, S/Sgt
Ball Turret: Harry J. Siemens, Sgt
Waist Gunner: Charles G. Horton, Sgt
Tail Gunner: Clarence E. Ballew, Sgt
Quelle Cockpit
Autor Hans-Heiri Stapfer